Hochschule für Fremdsprachen

Hochschule für Fremdsprachen

Historischer Überblick

             

Die Marmara Universität, deren Entstehung bis ins Jahr 1883 zurückreicht, bekam ihren heutigen Namen am 20 Juli 1982. Am 28 März 1983 wurden einige Bildungsinstitutionen in Istanbul, nach dem Gesetz § 2809 der Marmara Universität angehängt. Darunter auch die Hochschule für Fremdsprachen Istanbul, die damals an das Bildungsministerium gebunden war. Anfangs diente diese Einrichtung als eine Abteilung des Rektorats bis sie am 01. März 2006 zur Hochschule für Fremdsprachen der Marmara Universität ernannt wurde.

Bis 2008 waren „Dolmetschen und Übersetzen“ in Deutsch-, Französisch und Englisch Studiengänge der Hochschule für Fremdsprachen, wobei heute das Programm der Fremdsprachen Hochschule nur auf die pflichtmäßigen Vorbereitungskurse für Fremdsprachen begrenzt ist. Ein weiterer Dienst unserer Hochschule zeigt sich darin, dass die MÜSEM - Sprachkurse vom Lehrpersonal der Hochschule unterstützt werden. Es werden auch Kurse für Stipendiaten des Bildungsministeriums angeboten, die im Ausland an Weiterbildungsprogammen oder Masterprogrammen teilnehmen.

Bu sayfa Hochschule für Fremdsprachen tarafından en son 09.01.2015 13:57:53 tarihinde güncellenmiştir.

Hochschule für Fremdsprachen

MEB-ÖYP