Hochschule für Fremdsprachen

Hochschule für Fremdsprachen

Allgemeine Informationen

                              

 


Marmara-Universität Istanbul

Die Marmara-Universität Istanbul ist eine staatliche Universität in Istanbul und mit 62.000 Studenten die zweitgrößte Universität der Türkei.Die Universität ist nach dem bei Istanbul liegenden Marmarameer benannt und wurde erst 1982 als Universität gegründet, baut jedoch ihre Lehr- und Forschungstätigkeit unter anderem auf Istanbuler Hochschulen aus dem Jahre 1883 auf. Das Lehrangebot erfolgt in vier Sprachen (Türkisch, Englisch, Deutsch, Französisch). Es gibt 13 Standorte, 104 Studiengänge, 11 Institute, 8 Hochschulen, 28 Forschungszentren.


Informationen über die Hochschule für Fremdsprachen an der Marmara Universität

Ziele der Hochschule für Fremdsprachen:

  • Wie es auch im Hochschulgesetz § 49 festgelegt ist, gehört es zu den Hauptaufgaben der Hochschule für Fremdsprachen die Fremdsprachenkenntnisse der Studenten auf ein hohes Niveau zu bringen.
  • Die neu immatrikulierten Studenten auf ihre Studiengänge, die teilweise oder komplett in einer Fremdsprache gehalten werden, vorzubereiten.
  • Die Studierenden, die beim Einstufungstest unzureichende Fremdsprachenkenntnisse erwiesen haben, auf ein für ihr Studium ausreichendes Niveau zu bringen, und ihnen dabei behilflich zu sein die Sprache perfekt zu beherrschen.
  • Die Studierenden mit dem akademischen Personal und der Universität vertraut zu machen.
  • Den Studierenden, mit Hilfe des YÖK (Türkischer Hochschulrat) und des Bildungsministeriums ins Ausland geschickt werden, die nötigen Fremdsprachenkenntnisse zu vermitteln und sie dabei zu unterstützen.

Vision der Hochschule für Fremdsprachen:

 

  • die Erziehungs- und Bildungsqualität auf einen Höchststand zu bringen.
  • den Studierenden individuelle Lösungen für Probleme, die beim Fremdsprachenlernen entstehen, anzubieten.
  • in der Fremdsprachenvermittlung durch Nutzung der Multimedialen Angebote den Studierenden neue Horizonte zu öffnen, und eine führende Rolle in diesem Bereich zu übernehmen.  
  • die notwendige Infrastruktur für diejenigen zu beschaffen, die abgesehen vom obligatorischen Fremdsprachenunterricht eine zweite Fremdsprache lernen wollen.  
  • den Studenten, die am Vorbereitungskurs teilnehmen, innerhalb der Sprachvermittlung die Kultur und Mentalität des jeweiligen Landes vorzustellen.
  • zum Erfolg der Universität Marmara auf nationaler und internationaler Ebene beizutragen und einen privilegierten Status unter den ähnlichen Bildungsinstitutionen zu erlangen.

Strukturen der Hochschule:

 

  • Fremdsprachenvermittlung wird stets durch die Nutzung von multimedialen Angeboten unterstützt. Online-Aufgaben in Computerlaboren und interaktive Kurs-/ Arbeitsbücher gehören zu diesen Angeboten.
  • Die Hochschule für Fremdsprachen bietet für türkische Studierende, deren Unterrichtssprache an den Studiengängen fremdsprachig ist, insgesamt drei Fremdsprachen an. Diese sind Englisch, Deutsch und Französisch.
  • Außerdem gibt es Arabisch für ausländische Studenten, die Theologie studieren.
  • An der Hochschule bietet TÖMER[1] (Lern- und Forschungszentrum für die Türkische Sprache) Türkischkurse für ausländische Studenten oder Arbeitende, die für ihr Studium oder ihren Beruf Türkischkenntnisse nachweisen müssen.
  • Der Unterricht und die Prüfungen orientieren sich an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Beschreibungen in jedem Niveau werden beachtet und erzielt.
  • Sowohl der Unterricht, als auch die Prüfungen sind auf die vier Sprachfertigkeiten Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben gleichwertig ausgerichtet.
  • Die Dauer der Fremdsprachkurse an der Hochschule beträgt insgesamt zwei Semester. Ein Nachholjahr ist seitens des YÖK (Institution für Hochschulbildung) nicht erstattet.
  • Falls Studenten am Ende des Studienjahres die B2.1 Prüfung nicht bestehen sollten, haben sie die Möglichkeit, an dem 7-wöchigen Sommerkurs (an der Hochschule) auf ihre eigenen Kosten, teilzunehmen.
  • Studierende, die beim Einstufungstest unzureichende Fremdsprachenkenntnisse erwiesen haben, müssen innerhalb von zwei Semestern + 7-wöchiger Sommerschule die B2.1 Niveau-Stufe erlangen.
  • Nur Studenten, die die B2.1 Niveaustufe erlangt haben, können mit ihrem Studium an den Abteilungen beginnen.
  • Die MÜYYES-PRÜFUNG[2] ist eine hochschulberechtigte Reifeprüfung zur Bestätigung, dass die Studenten in der jeweiligen Fremdsprache bei allen vier Fertigkeiten die Niveaustufe B2.1 erreicht haben. In einem Schuljahr werden insgesamt vier MÜYYES-Prüfungen abgenommmen.
  • Studenten, die nach 2 Semestern + 7 Wochen Sommerkurs die Abschlussprüfung MÜYYES nicht bestanden haben, können an den folgenden drei MÜYYES Prüfungen teilnehmen.  Die Teilnahme am Unterricht in den Vorbereitungsklassen ist jedoch nicht gestattet.
  • Falls Studenten nach insgesamt vier Semestern nach der Immatrikulation die B2.1 Stufe immer noch nicht erlangt haben, werden sie je nach Kontingent an ihre Abteilung eingeschrieben, deren Unterrichtssprache Türkisch ist.
  • Der Unterricht an der Hochschule ist obligatorisch; es werden tägliche Abwesenheitseinträge gemacht.
  • In jedem Semester werden 3 Vizeprüfungen abgenommen. Die dritte Prüfung besteht aus Portfolio-Arbeiten in allen vier Fertigkeiten.
  • Mündliche Prüfungen und Bewertungen in allen Niveaustufen entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.
  • Die mündliche Prüfung B2.1 findet in Sprachlaboren statt und die Sprachaufnahmen werden ebenfalls nach Kriterien des GER bewertet.

[1] Abkürzung für: Türkçe Öğrenim Uygulama ve Araştırma Merkezi

[2] Abkürzung für: Marmara Üniversitesi Yabancı Dil Yeterlilik Sınavı


Studenten:

  • Vier Studiengänge der Marmara Universität, deren Unterrichtssprache Deutsch ist, sind:
  1. Deutschlehramt (8 Semester)
  2. Betriebswirtschaft (8 Semester)
  3. Informatik (8 Semester)
  4. Germanistik (8 Semester)
  • In den letzten vier Jahren hat sich die Anzahl der neu immatrikulierten Studenten mit Deutschkenntnissen (meistens Rückkehrkinder) erheblich erniedrigt.
  • Studenten, die Deutschkenntnisse nachweisen (anhand der MÜYYES-Prüfung zu Beginn des Schuljahres) sind hauptsächlich höchstens auf der Niveaustufe A2. (Diese sind meistens Studenten, die an türkischen Gymnasien Deutsch als zweite Fremdsprache gehabt haben)
  • Im Schuljahr 2014-15 konnte nur eine Klasse mit der Niveaustufe A2 anfangen
  • Die restlichen Klassen (dieses Schuljahr insgesamt 7 Klassen) sind Null-Anfänger.
  • Die Studentenanzahl der Klassen beträgt jeweils zwischen 17 und 23 Studenten.
  • Jede Klasse wird je nachdem von zwei oder drei Lehrkräften betreut.





Bu sayfa Hochschule für Fremdsprachen tarafından en son 27.05.2016 15:22:47 tarihinde güncellenmiştir.

Hochschule für Fremdsprachen

MEB-ÖYP